Klimahalle für Gaulhofer montiert

Diese klimatisierte Halle wurde von uns im Februar 2018 in Deutschland demontiert, verpackt, und zur Zwischenlagerung nach Linz geliefert. In der KW 33 und 34 – 2018 wurde die Halle bei Gaulhofer in Übelbach/ Steiermark nun wiedermontiert.

Die Halle war ursprünglich als klimatisierte Indoor Halle für Druckmaschinen aufgebaut. Bei der Demontage mussten die Wandpanele, der Stahlrahmen, das elektrische Rolltor, der Elektroverteiler, die Elektro- und Klimaanlagen-Leitungen, der Kompressor der Klimaanlage und die Rohrleitungen abgebaut werden. Die Herausforderung war, die korrekte Kennzeichnung und Beschriftung der unzähligen Anlagenteile. Ebenso mussten beschädigte Teile vor der Wiedermontage bestellt und ausgetauscht werden.

Der Elektroverteiler und die Kabelleitungen wurden von unseren Elektrikern demontiert. Das  elektrische Abschließen der Klimaanlage, der Beleuchtung, sowie des Rolltoranschlusses wurde ebenfalls von unseren Mitarbeitern durchgeführt. Montron ist unter anderem seit 1994 ein konzessioniertes Elektrounternehmen. Das Klimagerät, welches sich am Dach der großen Außenhalle befand, wurde mittels Kran abmontiert und verladen.

Jeder einzelne der vielen hundert Einzelteile musste beschriftet, dokumentiert und verpackt werden. Ebenso musste beim Verpacken und beim Verladen auf die LKWs darauf achtgegeben werden wo die einzelnen Teile liegen. Es ging darum, dass einerseits beim Transport nichts beschädigt wird und andereseits die Teile bei der Wiedermontage in der richtigen Reihenfolge zur Verfügung stehen. Natürlich war es unserem Kunden wichtig, dass die Ladekapazität der bereitgestelleten Speditions LKWs voll genutzt wird um Transportkosten zu sparen.

Der Transport zum Lagerplatz wurde dann mit drei Sattelschleppern durchgeführt. Vor dem Wiederaufbau wurde der neue Montageplatz von unserem Projektleiter Herrn Christian Eigner besichtigt und mit dem neuen Eigentümer der Halle genau geplant und besprochen. Es waren zum Aufbau ein Stapler und zwei Scherenbühnen notwendig.

Teile der gebrauchten Halle, welche auszutauschen waren, wurden bestellt. Unter anderem Wand- und Deckenpaneele welche durch einen Wasserschaden am alten Aufstellungsort beschädigt waren. Nach kurzer intensiver Vorbereitung erfolgte der Aufbau, innerhalb von 2 Wochen mit 5 Fachmonteuren unter der Leitung von Christian Eigner und Günter Kiss. Es freut uns und unseren Kunden dass die vorab kalkulierten Montagestunden um 20 Prozent unterschritten werden konnten. Vielen Dank an unsere Jungs für den tollen Einsatz.

Vielen Dank an Werner Lang für den Auftrag.



Kontakt

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: +43 1 607 22 40